STUDIo achim manz

Möbel und Wohnideen

Im Kunstbereich zwischen Skulptur und Architektur zu Hause, realisierte ich in diesem Feld auch immer wieder Werke, die benutzt und nicht nur betrachtet werden konnten. So war es nur noch ein kleiner Schritt auch Produktideen zu verwirklichen. Der erste Entwurf, die Betonleuchten "Trabant 1+2", weckte meine Experimentierfreude und mit Enthusiasmus arbeitete ich weiter, bis ich mich 2011 entschloss, das studio achim manz zu gründen. Überraschende Materialeinsätze und das Streben nach einem hohen Gebrauchswert kennzeichnen meine Produkte.

Stehleuchte Io

Das schlanke Standrohr über einem flachen Stahlsockel trägt den Leuchtenkopf: einen aufrechten, aus 2 Hälften zusammengesetzten Diskus. Die variablen Lichtfelder und die klare, reduzierte Formensprache der Leuchte erzeugen so eindringliche, stille Bilder.

Lesen Sie hier mehr

Beistelltisch BBT

Charakteristisches Gestaltungsmerkmal des Tisches ist neben den gusstechnischen Besonderheiten der hochpräzise geschliffene Glaseinsatz, dessen Randfalz die Keramikplatte trägt und optisch schweben lässt. Trotz der klaren, leicht zu erfassenden Formensprache erzeugt der Durchblick auf die tragende Säule eine überraschende Raumtiefe.

Lesen Sie hier mehr

Pendelleuchte Trabant 1 und 2

An einem dünnen Drahtseil hängt eine Betonkugel, an deren Unterseite ein Segment durch eine hochwertige Glaslinse (matt oder klar) mit gleicher Krümmung ersetzt ist.

Lesen Sie hier mehr

Bad

Starkfrequentierte, temporäre Installation am Museum Gerhard-Marx-Haus in Bremen, bestehend aus Waschbecken, Dusche und Badewanne.

Lesen Sie hier mehr

Parkmöbel

Inseln im Hugo Bürkner Park, Dresden.
Der im Dresden gelegene Park ist eigentlich ein Rückhaltebecken des Kaitzbaches. In "trockenem" Zustand wird die große eingedeichte Wiesenfläche von den Bewohnern als Aufenthalts-, Spiel- und Spazierfläche genutzt.

Lesen Sie hier mehr